Finnisches Weihnachtsdorf Hannover

Hyvää Joulua!

Andere Länder, andere Sitten. Wer schon immer wissen wollte, wie die Finnen ihr Weihnachtsfest ausstatten, der ist richtig im Finnischen Weihnachtsdorf in Hannover. Auf dem Ballhofplatz kann man das fröhliche vorweihnachtliche Treiben auf einem Rundgang in einem echten Lappenzelt erleben. Hier zeigen die Aussteller und Marktleute das mitteralterliche Leben und Handeln und bieten finnische Spezialitäten an.

Ein besonderes Erlebnis mit persönlichen Geschenken

In der Handwerkergasse gibt es nicht nur Vorführungen, sondern auch vielerlei Aktionen, die zum Mitmachen einladen. Hier kann man eigenhändig Pantoffeln filzen oder ein individuelles Stück in der Werkstatt schmieden. So wird der Ausflug in das Finnische Weihnachtsdorf auch zu einem persönlichen Höhepunkt in der schönen Adventszeit. Wer lieber ein finnisches Original erwerben oder verschenken möchte, der findet sicher in einer der vielen Handwerksbuden eine passende Überraschung.

Unterhaltung und alles für den winterlichen Speckmantel   Für vorweihnachtliche Unterhaltung ist in der einzigartigen Athmosphäre im Finnischen Weihnachtsdorf Hannover gesorgt. Manche Besucher sagen, es gibt keinen anderen Weihnachtsmarkt, der so viel Abwechslung bietet.

Und für das leibliche Wohl gegen Kälte und Dunkelheit sorgen nordische Spezialitäten wie z.B. Flammlachse, Rentier-Würstchen und der Glögi – das finnische Pendant zum Glühwein. Der aromatische Duft von Weihnachten mit Gewürzen wie Zimt, Nelken und Orangen ist also auch hier zu Hause.

Das Finnische Weihnachtsdorf Hannover findet 2017 an folgenden Terminen statt: 

23. November bis 22. Dezember 2016

Finnisches Weihnachtsdorf Hannover Öffnungszeiten: 

Täglich von 11:00 Uhr – 21:00 Uhr